Gas und Wasserinnendrucktechnik

  • Die Innendrucktechnik (Englisch: AIM = Assisted Injection Moulding) gehört zum Bereich der Kunststoffverarbeitungsverfahren, die der Verbesserung der Produktqualität und erheblichen Kosteneinsparung in der Produktion dienen.
  • Zu dieser Technologie gehört die Injektion von Gas oder Wasser unter hohem Druck in den im Spritzgusswerkzeug befindlichen Kunststoff.

Allgemeine Informationen

Was versteht man unter Innendrucktechnik?

Die Innendrucktechnik (Englisch: AIM = Assisted Injection Moulding) gehört zum Bereich der Kunststoffverarbeitungsverfahren, die der Verbesserung der Produktqualität und erheblichen Kosteneinsparung in der Produktion dienen.

Zu dieser Technologie gehört die Injektion von Gas oder Wasser unter hohem Druck in den im Spritzgusswerkzeug befindlichen Kunststoff. Auf diese Weise werden Bereiche des Teils mit Hohlräumen versehen und das Stückgewicht reduziert. Der Verdichtungsdruck lässt sich besser verteilen und Einfallstellen auf diese Weise vermeiden. Auch die Oberfläche eines Kunststoffteils kann mit gleichmäßigem Gasdruck beaufschlagt werden, statt dies mit Verdichtungsdruck seitens der Maschine zu bewerkstelligen, wodurch Einfallstellen eliminiert und die Schließkraft reduziert werden kann, oft mit dem Ergebnis eines verringerten Stückgewichts und einer kürzeren Zykluszeit.

Andere Verfahren ermöglichen die Herstellung von Schaum aus Kunststoffharzen, welcher dazu dient, die Werkstoffdichte zu reduzieren oder auch eine Temperaturwechselbehandlung der Werkzeuge zur Vermeidung von Schweißlinien. Je nach Anwendung lassen sich die verschiedenen Technologien oft kombinieren und damit zusätzliche Vorteile gewinnen.

Umfassende weltweite Unterstützung

DESIGN-, BERATUNGS- UND WERKZEUGEXPERTEN

Design-, Beratungs- und Werkzeugexperten stehen Ihnen weltweit zur Verfügung um zu zeigen, wie Ihre Produkte und Ihr Unternehmen von der Gasinnendruck-Technologie profitieren kann – vom ersten Konzept bis zur Produktion. CAE Kunststoff-und Gasfluss Analysen stellen wir Ihnen bei Bedarf zur Verfügung.

Form-Studien

Form-Studien können auf unseren weltweiten Anlagen durchgeführt oder von unseren Technikern bei dem Formen-Hersteller überwacht werden.

Umfassendes Training für unsere Kunden:

  • Anwender / Bediener – in den Betrieb aller Cinpres und Maximator Produkte und Prozesse
  • Wartungsingenieure – im Bereich Service und Wartung der Cinpres und Maximator Produkte
  • Designingenieure – im Design von Gasinnendruck - Produkten um die wirtschaftlichen und technischen Vorteile dieser Technologie voll auszuschöpfen
  • Vertriebsingenieure – in die Vorteile und den Nutzen der Gasinnendruck – Technologie sowie der größeren Flexibilität im Design, mit Blick auf steigende Umsätze durch neuen Produktanwendungen