Hochdruckpumpen - Serie MSF

  • einfachwirkend
  • mit einem Luftantriebskolben, Zwischenkammer und Leckagebohrung
  • Betriebsdrücke bis 1.450 bar (21,025 psi)

Allgemeine Informationen

MSF-Pumpen

  • einfachwirkend
  • mit einem Luftantriebskolben
  • Zwischenkammer und Leckagebohrung
  • Betriebsdrücke bis 1.450 bar (21,025 psi)

MSF- Pumpen sind aufgrund ihrer robusten Bauweise besonders für Anwendungen in der chemischen Industrie geeignet. Sie sind in einfachwirkender Ausführung mit einem Luftantriebskolben, einer Kammer zwischen Antriebs- und Hochdruckteil und Leckagebohrung ausgerüstet.

  • Maximaler Antriebsdruck 10 bar (145 psi).
  • Pumpenkopf und Kolben der MSF- Pumpen sind aus Edelstahl
  • Dichtungswerkstoff PTFE mit Viton-O-Ring
  • Standardversion mit Einlass unten

Optionen für MSF- Pumpen

  • Dichtungsversionen, z.B. PTFE, für bestimmte Medien: Bestellcode: siehe Medienbeständigkeitsliste
  • Seitlicher Einlass: Bestellcode: MSF37 – S
  • Vom Standard abweichende Anschlüsse, z.B. Einlass / Auslass mit NPT-Gewinde: Bestellcode: MSF37 – NPT
  • Luftkontrolleinheit für MSF- Pumpen, bestehend aus Filter-Druckregler-Kombination, Kontrollmanometer und Absperrventil: Bestellcode: MSF37 mit C1
  • Luftkontrolleinheit wie oben mit zusätzlichem Sicherheitsventil in der Antriebsluftleitung zur Begrenzung des Betriebsdruckes auf der Hochdruckseite: Bestellcode: MSF37 mit C1/SVLuft (Bitte den einzustellenden Betriebsdruck im Klartext angeben.)