Gas und Wasserinnendrucktechnik - Regelmodule

RM500N2.jpg
Maximator Regelmodule eignen sich für die Serienproduktion mit Hochdruck-Stickstoffversorgung oder Hochdruck-Kohlendioxidversorgung bei einem Druck von 500 bar (7.250 psi). Das Regelmodul steuert den Injektionsdruck im GID-Prozess.

Anwendung

Das Regelmodul ist eine autark arbeitende Funktionseinheit zur druckgesteuerten Fluid-Injektion im GIT-Verfahren und kann an alle Spritzgießmaschinen, unabhängig der Art und Hersteller adaptiert werden.

Nach Erhalt des Startsignals von der Spritzgießmaschine erfolgt die Fluidinjektion. Die Druckregelung wird präzise durch hydraulisch betriebene 3/3-Wege Proportionalventile von Maximator realisiert. Dadurch werden sowohl Umschaltmarkierungen als auch Schmelzestillstände effektiv vermieden.

Dank der intelligenten Software können Produktionsparameter flexibel auf die individuellen Erfordernisse angepasst werden. So können steigende als auch fallende Rampen mit bis zu 10 individuellen Druckstufen frei eingestellt werden. Das sorgt für perfekte Innenflächen im Gaskanal.

RM/500/2(4)/N2

Regelmodul für Stickstoff bis 500 bar

RM500N2.jpgDas Regelmodul RM/500/2(4)/N2 ist für die exakte Injektion von Stickstoff im Gasinnendruckverfahren konzipiert. Je nach Ausführung wird das Regelmodul mit 2 oder 4 hochdynamischen 3/3-Wege Proportionalventilen für die Druckregelung ausgestattet und kann optional bis zu zwei Spritzgießmaschinen versorgen.

  • sehr hohe Wiederholgenauigkeit
  • autark arbeitende Funktionseinheit
  • erhältlich mit zwei oder vier 3/3-Wege Proportionaldruckregelventilen
  • visuelle Darstellung der Druck/Zeit-Profile
  • Druck/Zeit-Profile frei programmierbar
  • kompatibel mit allen Spritzgießmaschinen
  • EUROMAP 62 Schnittstelle

RM/500/2(4)/CO2

Regelmodul für flüssig Kohlendioxid bis 500 bar

RM500CO2.jpgDas Regelmodul RM/500/2(4)/CO2 ist für die exakte Injektion von Kohlendioxid im neuen CO2 GIT-Verfahren konzipiert.

Je nach Ausführung wird das Regelmodul mit 2 oder 4 hochdynamischen 3/3-Wege Proportionalventilen für die Druckregelung ausgestattet.

Durch den integrierten 2,5 Liter/500 bar Kolbenspeicher wird ein kontinuierlicher Volumenstrom für einen stabilen Prozess mit perfekten Ergebnissen sichergestellt.

  • CO2 kompatible 3/3-Wege Proportionalventiltechnik
  • optimierte Querschnitte für höchste Förderleitstungen
  • integrierter 2,5 Liter / 500 bar Kolbenspeicher für kontinuierlichen Volumenstrom

Regelmodule RM350 Serie

Regelmodul für Stickstoff bis 350 bar, optional mit Gasverdichter und hydraulischer Kernzugsteuerung.

_DSC0010.jpg_DSC0024.jpgDie MAXIMATOR Regelmodule der RM350 Serie sind präzisions Gasregelmodule für das Gasinnendruckverfahren bis 350 bar. Die Regelmodule sind mit 2 oder 4 Hochdruck-Gasregelventilen ausgerüstet. Zwei Schnittstellen ermöglichen den paarallelen Betrieb von zwei Spritzgießmaschinen mit einem RM350 Regelmodul.

Durch das modulare Design dieser Serie können die Regelmodule optional mit einem Gasverdichter ausgerüstet werden. Dadurch können zur Gasversorgung auch Stickstoffflaschen eingesetzt werden.

Weiterhin können die Regelmodule der Serie RM350 wahlweise mit einem Kernzugsteuersignal für eine externe Hydraulikversorgung oder mit einer internen Hydraulikversorgung für bis zu 4 Kerne ausgestattet werden.

  • RM350 Basismodell ist mit 2 oder 4 Gasregelventilen ausgestattet und für einen Betriebsdruck von 350 bar ausgelegt
  • RM350B ist mit einem druckluftbetriebenen Maximator Gasverdichter ausgestattet
  • Kernzugsteuerung für die Betätigung der hydraulischen Kernzüge oder Schieber optional nur mit Ausgangssignal oder mit integrierter Hydraulikversorgung mit 4 oder 8 Ventilen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz