Branchenbezogene Anwendungen

Hochdruckpasteurisieren



Bei dem Hochdruckpasteurisieren werden Lebensmittel, die bereits in der Endverpackung versiegelt sind, einem Druck von bis zu 6.000 bar ausgesetzt. Durch die hohen Drücke wird die in den Lebensmitteln vorhandene vegetative Flora (Bakterien, Viren, Hefen, Schimmelpilze und Parasiten) inaktiviert und somit die Lagerfähigkeit der Produkte verlängert.

Dieses schonende Konservierungsverfahren erhält dabei den natürlichen Geschmack, die Farbe und den Vitamingehalt von Smoothies, Käse, Wurst, Meeresfrüchten und auch Getränken ganz ohne Wärmebehandlung.

Maximator Fittinge und komplex gebogene Rohrbaugruppen halten mit unserem Know How und Maximator Kerntechnologien, wie u.a. der Autofrettage, extrem häufigen Lastwechseln der 24/7 Produktion stand und steigern dadurch maßgeblich die Verfügbarkeit der Anlagentechnik.


Maximator-Produkte in dieser Anwendung

Sie finden diese Lösung in den folgenden Branchen

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Notwendige Cookies
Statistische Cookies
Akzeptieren Einstellungen bearbeiten
www.maximator.de

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Cookie-Richtlinien.

­

Notwendige Cookies

Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden.

Statistische Cookies

Erlauben Sie anonyme Nutzungsstatistiken, damit wir unser Angebot verbessern können.

Cookies, die wir auf dieser Website verwenden